Ihre Frage +

Ihre Antwort ist nicht dabei?

Lassen Sie uns danach suchen.
Alle Publikationen Digitalisierung erfordert einen dreigleisigen Ansatz

Digitalisierung erfordert einen dreigleisigen Ansatz

Diesen Artikel teilen

Digitale Technologien schaffen in praktisch jedem Sektor weitreichende Möglichkeiten. Gleichzeitig stehen Unternehmen vor der Herausforderung, auf veränderte Kundenbedürfnisse, neue Gewinnmodelle und verschärften Wettbewerb angemessen zu reagieren. Anderson MacGyver stützt den Erfolg in der digitalen Welt auf drei Säulen: Deutlichkeit über die digitale Richtung und das digitale Programm, die richtige Unternehmensstruktur und die passende Technologie. Daten bilden das vierte Element, das sich durch jede dieser Säulen zieht.

Laut Anderson MacGyver macht die Digitalisierung nur dann Sinn, wenn die angestrebten Veränderungen im Einklang mit den Geschäftsaktivitäten, den Möglichkeiten und den Zielen des Unternehmens stehen. „Einfache, aber gut durchdachte Konzepte und Modelle helfen Unternehmen und deren Geschäftsführern dabei, effektiv durch die digitalen Möglichkeiten zu navigieren“, sagt Gerard Wijers, Mitgründer von Anderson MacGyver. „Das ist es, was Anderson MacGyver tut und wodurch wir uns von den anderen unterscheiden. Damit machen wir es unseren Kunden leichter, die richtige Wahl zu treffen.“

Neubewertung

Wijers nennt das Beispiel des niederländischen Unternehmens Allinq, das sich auf die Errichtung und die Wartung großer Telekommunikationsinfrastrukturen spezialisiert hat. „Der sich verändernde Markt erforderte eine gründliche Neubewertung. Um Allinq auf die Zukunft vorzubereiten, haben wir einen Blaudruck des gesamten Unternehmens erstellt: die Geschäftstätigkeit, die Kultur, das Management sowie die Daten und die Technologie. Das Ziel von Allinq: Zuverlässigkeit und Vorhersehbarkeit gegenüber den Kunden, optimierte Geschäftstätigkeiten und eine schrittweise Digitalisierung der Produkte und Dienstleistungen.” 

„Seine eigenen Daten in Ordnung zu haben, ist eine Voraussetzung, um in der modernen Welt erfolgreich zu sein.“

Die richtigen Daten zur Verfügung zu haben ist entscheidend, denn Daten beeinflussen die Geschäftstätigkeit, das Unternehmen und die Technologie. Wijers: „Seine eigenen Daten in Ordnung zu haben, ist eine Voraussetzung, um in der modernen Welt erfolgreich zu sein.“ Nur mit klaren, zugänglichen und sicher verwalteten Daten können den Kunden die gewünschten Produkte und Dienstleistungen angeboten werden. Dies erfordert die richtigen organisatorischen Fähigkeiten und Zuständigkeiten sowie eine IT-Abteilung, die mit den Zielen des Unternehmens voll und ganz im Einklang steht.

Unternehmensziele

Das sogenannte Operating Model Canvas hilft, strategische Daten- und Technologieentscheidungen zu erleichtern. Bor van Dijk, der sich vor allem um die digitale Unternehmensziele für Kunden von Anderson MacGyver kümmert, erklärt: „Ein Poster im A0-Format zeigt auf einem Blick die Zusammenhänge zwischen Geschäftsaktivitäten, Kunden und Geschäftspartnern. Es fördert den Gebrauch einer gemeinsamen Unternehmenssprache für alle Beteiligten und bildet eine Verbindung zwischen dem Geschäftsmodell, den Unternehmensprozessen, den Daten und den IT-Systemen.

Das Operating Model Canvas hilft Unternehmen zudem, den Kontext und die Dynamiken zu verstehen, in denen unsere Kunden arbeiten. “Dies setzt voraus, dass Unternehmen genau zuhören und spezifische Fragen stellen. Viele Unternehmen haben ähnliche Management-Modelle und -Aktivitäten und können auf einer detaillierten Ebene sogar gleich aussehen. Die Analyseebene muss deshalb der Einzigartigkeit eines jeden Kunden gerecht werden. Unsere Stärke ist, dass wir kundenspezifische Dienste auf Basis von bewährten Verfahren anbieten, mit denen Management-Teams ihre digitale Agenda tatsächlich erreichen können.”

Unternehmen

Sobald ein Unternehmen gründlich überprüft wurde, folgt eine effektive und effiziente Strukturierung davon und Unterstützung bei den verschiedenen Geschäftsaktivitäten, jeweils mit der charakteristischen Geschwindigkeit und Dynamik. Laut Edwin Wieringa von Anderson MacGyver wird dieses Ziel am besten mit multidisziplinären Teams erreicht, die alle einen Wert liefern, der der Strategie entspricht. „Einige Teams konzentrieren sich auf die sich schnell ändernden Anforderungen der Geschäftstätigkeiten, während andere sich auf Tätigkeiten konzentrieren, die Stabilität und Vorhersagbarkeit erfordern. Der digitale Austausch von Informationen sorgt für Harmonie und Zusammenhalt. Es ermöglicht jedem Element im Unternehmen, sich mit den richtigen Fähigkeiten am richtigen Ort für diese spezifischen Aktivitäten optimal zu organisieren.“

Onhno Wasser, Technikchef, kommt zu dem Schluss, dass viele Unternehmen über eine veraltete Informationsbereitstellung verfügen, die die Entwicklung neuer digitaler Dienste behindert. “Bei der Gestaltung einer neuen digitalen Landschaft haben die Geschäftstätigkeiten eine führende Rolle. Die gewählten Lösungen müssen auch den unterstützenden Prozessen, Funktionen und Domänen z.B. innerhalb der Finanz-, Einkaufs- oder Personalabteilung gerecht werden. In der Praxis besteht eine „zwecktaugliche“ Technologie oft aus wertorientierten Tätigkeiten mit viel Kundeninteraktion. Tätigkeiten, die sich fließend mit den Kunden und dem Markt bewegen können und durch eine stabile Informationsbereitstellung gestützt werden.

Stabile Grundlage

Onno Wasser nennt das internationale Bau- und Ingenieurunternehmen SPIE als Paradebeispiel für den dreigleisigen Ansatz von Anderson MacGyver. „SPIE hat das digitale Ziel im gesamten Unternehmen auf der Grundlage der operativen Kerntätigkeiten implementiert. Letztendlich unterstützt eine Technologieplattform die fünf wichtigsten Unternehmenselemente. Dies bietet viele Vorteile in Bezug auf Management und Datenpolitik.“

Auch bei anderen Kunden besteht eine erfolgreiche digitale Transformation aus einer Kombination von Unternehmensziel, Unternehmensstruktur und Technologie. Anderson MacGyver ermöglicht einen kooperativen Prozess, der Probleme mit bewährten Konzeptmethoden, Fachwissen und einem offenen Ansatz löst. Dabei stehen der Kontext und die Herausforderungen des Kunden immer im Mittelpunkt.

Zurück zur vorherigen Seite
Nehmen Sie Kontakt auf!
Gerard Wijers
Group Director | Co-founder
gerard.wijers@andersonmacgyver.com+31 (0)6 5317 84 67