Ihre Frage +

Ihre Antwort ist nicht dabei?

Lassen Sie uns danach suchen.
Alle Publikationen Im digitalen Ökosystem „Farbe bekennen“

Im digitalen Ökosystem „Farbe bekennen“

Diesen Artikel teilen

Von Gerard Wijers

Bieten Sie als Versicherer eigene Markenprodukte an oder betrachten Sie sich als digitale Denkfabrik, mit White-Label-Produkten im Sortiment? Ist ein großer Verlag noch ein Medienunternehmen oder verwaltet er in erster Linie die Zustimmung für Online-Nachrichten und -Informationen? Was macht einen Paketzusteller zu einem bevorzugten Lieferanten? Traditionelle logistische Mittel oder der intelligente Umgang mit allen verfügbaren Daten und Informationen? 

In der Regel ist es die Kombination verschiedener Aspekte, die den Unternehmenserfolg begünstigen. Alle unter einen Hut zu bringen, stellt sich im Zuge der Digitalisierung eines Unternehmens als Herkulesaufgabe dar. Hierbei geht es nicht allein um Technologien und Daten, sondern zunehmend auch um strategischen Entscheidungen sowie die eigene Position im digitalen Ökosystem. Für den Erfolg entscheidend, ist die Perspektive, die Sie einnehmen. Der Blick allein auf ihre eigene Organisation genügt nicht. Die Frage nach dem, was Ihr Unternehmen einzigartig macht, greift ebenfalls zu kurz. Zunehmend geht es auch darum zu bestimmen, mit welchen Partnern Sie Ihre langfristigen strategischen Ziele erreichen.

Managementproblem

Grundsatzentscheidungen wie die zwischen „Marke oder Maschine“, „Inhalt oder Zustimmung“ und „physisch oder virtuell“ gehen über die Tagesordnung von Technologieführern, von CIOs, CTOs und CDOs hinaus. Aufgrund seiner strategischen Bedeutung ist der gesamte Vorstand in die Positionierung innerhalb des digitalen Business-Ökosystems einzubeziehen. Vorstände wiederum brauchen Instrumente, um ihre Organisationen mitnehmen zu können.

Ein erster Schritt ist Selbsterkenntnis: Wer aus einer digital vernetzten Kooperation maximalen Nutzen ziehen will, sollte sich über die eigenen Stärken und Schwächen im Klaren sein. Wenn Sie wissen, welche Mehrwerte Sie Verbrauchern, Partnern oder Endkunden bieten, sind Sie auch in die Lage, Ihre Aktivitäten optimal dem Bedarf anzupassen, und zwar aus eigener Kraft oder im Zusammenwirken mit geeigneten Partnern. Das Wissen um die Erfordernisse zu erlangen und zu erschließen, hat Anderson MacGyver die ValueWeb-Methode entwickelt.

Schneller handeln

ValueWeb unterstützt Unternehmen, die eigene Position in digitalen Ökosystem genau zu verorten und Potenziale zu erschließen. Wer sich als Teil eines Wertschöpfungsnetzes versteht und seine Position kennt, ist in die Lage, Chance zu generieren und zu nutzen. Etwa, indem bestehende Aktivitäten zielführend angepasst oder auf neue Märkten ausgerichtet werden; oder neue Aktivitäten entwickelt und auf bestehende Märkte angewendet werden. 

ValueWeb erleichtert es Ihnen, strategische Entscheidungen zu treffen. Zum Beispiel in Bezug auf die Frage, welche Tätigkeiten intern auszuführen oder extern vergeben werden sollen. ValueWeb versetzt sie in die Lage zu erkennen, welche Daten den internen Kreis nicht verlassen oder in einer zunehmend komplexen B2B2C-Dynamik mit Außenstehenden geteilt werden sollten. Am Ende kommt es auf die Mehrwerte an, den zu generieren Sie in der Lage sind, und zwar nicht nur für sich selbst, sondern für das gesamte digitale Ökosystem.

Eine wichtige Erkenntnis: Manager sind in dieser neuen Welt gehalten, Freiräume zu gewähren und Verantwortungen zu teilen. Organisationen wiederum sollten sich digital öffnen, wollen Sie in der API-Economy der Ökosysteme ihrer Wahl eine wichtige Rolle spielen. Anderson MacGyver bietet Ihnen ein besonderes digitales Erlebnis. Wir sind unseren Partnern von großem Nutzen. Gemeinsam können wir mehr erreichen als allein.

Beweglichkeit

Grenzen von Unternehmen und Organisationen verlieren mehr und mehr an Konturen, fließen ineinander, überlappen. Verbindungen werden zahlreicher und unbeständiger. Unternehmen sollten sich bei Bedarf schnell öffnen und wieder schließen können, wenn es die Lage erfordert. Die Kombination aus Selbsterkenntnis, Kompetenzen und Flexibilität erweist sich als wertvoller Parameter für den Erfolg. Wo stehen Sie, was sind Ihre Ziele? Und was können wir für Sie tun? ValueWeb liefert Ihnen wertvolle, richtungsweisende Antworten. 

Apropos: Sie sind CxO und neugierig zu erfahren, wo Sie sich innerhalb eines Wertschöpfungsnetzwerks befinden? Oder wollen Sie eine andere Rolle in einem sich entwickelnden digitalen Ökosystem spielen? Die Lektüre unseres Whitepapers über ValueWeb liefert Ihnen wertvolle Antworten auf zahlreiche Fragen. Sie wollen nicht warten, Antworten unmittelbar aus erster Hand erhalten? Dann kontaktieren Sie Fabian Haijenga. In Kürze werden wir im Übrigen eine exklusive CIO-Masterclass zum Thema starten. Unser Mitarbeiter Paul Keizer unterstützt Sie gerne bei Ihrer Anmeldung.

Zurück zur vorherigen Seite
Nehmen Sie Kontakt auf!
Gerard Wijers
Group Director | Co-founder
gerard.wijers@andersonmacgyver.com+31 (0)6 5317 84 67